Kombi Masseaufbau Weight Gainer Testobooster
4-Komponenten Protein aus Whey + Casein günstig

Neuzugang im Animal Team – Powerlifter Kevin „Oak“ Okolie

Neuer Powerlifter im Animal TeamKevin “Oak” Okolie begann mit dem Krafttraining als Junior in der High School:“Ich glaube mein erstes Trainingsziel im Studio war, 90kg beim Bankdrücken zu schaffen, was mir dann auch nach ein paar Monaten gelang.“ Auch wenn er nie der große Bankdrück Spezialist war, ging es krafttechnisch trotzdem gut aufwärts. Zu der Zeit hatte er auch noch keine Ambitionen, sich beim Krafttraining mit anderen wettkampfmäßig zu messen. Er suchte nach einer Möglichkeit, seine Laufqualitäten durch Krafttraining zu verbessern.

Als Wettkampf Sprinter hatte Oak die Hoffnung, dass das Krafttraining für ihn als Sprinter einen positiven Einfluß auf seinen Speed haben würde. Das war auch so und er hatte gleichzeitig seine Leidenschaft für das Eisen entdeckt. Zufällig wurde er dann noch für ein Division 1 Track Programm in Villanova rekrutiert. Dort trat er über Strecken von 100m, 200m und 400m an. Er schaffte es unter die Top 3 der US Ostküste über 100m (2006). Im College begann Oak sein leistungsmäßiges Kniebeugentraining (das wettkampfmäßige Kreuzheben kam aber erst im Alter von 24 Jahren dazu).

Nachdem er seinen College Abschluß in Villanova geschafft hatte, trat Oak einen Job an der Wall Street an:“Der Job war ziemlich stressig, daher musste ich abends im Gym immer ziemlich viel Dampf ablassen. Zu der Zeit machte ich überwiegend normales Bodybuilding Training, aber ich begann immer mit Kniebeugen und Bankdrücken, um hier gewichtsmäßig weiter aufwärts zu kommen.“ Oak wurde zunehmend stärker. Als er 24 wurde realisierte er, dass das Powerlifting sein Sport war:“ Ich begann also mit einem spezifischen Powerlifting Training und nahm im Juli 2013 an meiner ersten Kraftdreikampf Meisterschaft teil. Das lief noch nicht so gut. Ich machte viele Anfänger Fehler.“ Unabhängig davon lag sein Endergebnis total bei 720kg Raw in der 242lbs Klasse (258kg Kniebeuge, 205kg Bankdrücken, 257kg Kreuzheben).

Statt aufzugeben trainierte Oak härter als je zuvor. Ein Jahr später im Juli 2014, nachdem er sich dem Powerlifting mittlerweile voll gewidmet hatte, steigerte sich Oak auf 908kg (Raw mit Bandagen) bei einem Körpergewicht von nur 105.6kg. Die nächste große Powerlifting Meisterschaft ist die GPA Worlds in Sydney, Australien. Hier wird er auf die alten Hasen im Animal Team Dan “BOSS” Green, Andrey Malanichev, Jeremy Hoornstra, Richard “The Ant” Hawthorne und Brandon Lilly treffen.

Oak ist stolz, jetzt Teil des Animal Teams zu sein:“Schon kurz nach Beginn meiner Karriere als Powerlifter, hatte ich zum ersten Mal die Gelegenheit, beim MegaEvent „Animal Cage“ als Besucher teilzunehmen. Danach war ich bei jedem Animal Cage Event dabei. Als ich das erste Mal den bunten Mix unterschiedlicher Kraftsportler gesehen habe, die sich hier treffen, um gemeinsam Spaß zu haben, zu trainieren, aber sich auch im Wettkampf zu messen, wusste ich schon, dass ich alles dafür tun würde, um eines Tages auch zum Animal Team zu gehören. Im „Cage“ sind auf jeden Fall die besten der Besten Kraftsportler vertreten.“ Als von Animal gesponserter Powerlifter, hat Oak jetzt die Möglichkeit, selbst Teil des Ganzen zu sein.

Als Junior in der High School drückte Oak 90kg an der Bank, 12 Jahre später 205kg. Was wird die Zukunft noch bringen? Das kann keiner genau sagen, aber jetzt wo er zusammen mit dem 19-jährigen Phänomen Larry Williams zusammen trainiert, ebenfalls ein junger Athlet aus dem Animal Team, kann es nur deutlich weiter aufwärts gehen.

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen