Kombi Masseaufbau Weight Gainer Testobooster
4-Komponenten Protein aus Whey + Casein günstig

Old School Armtraining – Universal Athlet Josh Halladay

Effektives Bizeps und Trizeps Training – Trainingsvideo
Armtraining für Bizeps und Trizepsvon Universal Athlet Josh Halladay

Meine Trainings Philosophie was das Armtraining betrifft, ist ein wenig anders, als die für den Rest meines Körpers. Ich habe schon immer nach ein paar Wochen Training mit schweren Gewichten, ein paar Wochen mit hohen Wiederholungszahlen und hoher Intensität für den Rest der Körpers angehängt.

Beim Armtraining neige ich dazu, fast exclusiv mit hohen Wiederholungszahlen, Forced Reps, Supersätzen und hoher Intensität zu trainieren. Allein das Gefühl bei dieser Trainingsform, wenn dass zusätzliche Blut durch die Arme strömt und für einen massiven Pump sorgt, ist schon mega genial.

Mit dieser Art des Trainings, habe ich über die Jahre massige Arme aufgebaut. Der Masseaufbau war mit diesem Training deutlich größer, als früher, als ich noch klassisch mit niedrigen Wiederholungszahlen und hohen Gewichten trainiert habe.

In meinem Armtrainings Video kannst Du auch sehen, dass ich mich deutlich mehr auf die Bewegung und den Wiederholungszahlen Bereich konzentriere, als auf das aktuelle Gewicht zu achten. Außerdem wirst Du sehen, dass ich bei Sätzen, bei denen ich bis zum Belastungsabbruch trainiere, auch unvollständige Bewegungen nutze, um alles aus meinen Armen heraus zu holen.

Das Trainieren bis zum Belastungsabbruch, ist meiner Meinung nach für jeden Körperteil einer der größten Trigger für den Muskelaufbau.

Für einige Muskelgruppen fällt das schwerer, für die Arme dagegen ist es extrem easy. Sportler nennen sie „Half Reps“, „Fake Reps“, nenne sie wie Du willst, aber wenn ich physisch nicht mehr in der Lage bin, die volle Bewegung auszuführen, weil ich den Muskel komplett ausbelastet habe, dann liegt das nicht daran, weil ich gefaulenzt habe, oder „Fake Reps“ gemacht habe.

Eigentlich genau das Gegenteil. An Deinem nächsten Armtrainings Tag solltest Du einmal jeden Satz mit einem Drop Satz abschließen, bis zum kompletten Muskelversagen–bis Du physisch nicht mehr in der Lage bist, noch 1/8 der kompletten Bewegung auszuführen. Ich garantiere Dir, Du wirst es nicht bereuen.

Jede Woche ändere ich mein Armtraining etwas ab. In einer Woche mache ich zuerst mein komplettes Bizepstraining, gefolgt vom kompletten Trizepstraining und zum Abschluß noch einen Supersatz mit Bizeps und Trizeps. In der nächsten Woche das gleiche Programm in umgekehrter Reihenfolge. In der dritten Woche beginne ich mit einer Bizeps Übung, gefolgt von einer Trizeps Übung und setze diesen Wechsel dann während der ganzen Trainingseinheit fort. Das sorgt für reichlich Variation und fördert die Anpassungsreaktionen der Muskulatur an immer neue Trainingsreize, so dass keine Stagnation auftritt.

Die meisten Bodybuilding Anfänger, aber auch viele fortgeschrittene Bodybuilder, gestalten ihr Armtraining meistens gleich. Das gilt auch oft für die anderen Muskelgruppen. Ich versuche dagegen, den Ablauf des Trainings und die Abfolge der einzelnen Übungen ständig zu variieren, was dazu führt, dass ich das maximale Potential meines Körper ausschöpfen kann. Es gibt aber dennoch einige Kernübungen für jeden Körperteil, die man nicht zu sparsam einsetzen, bzw. ganz auslassen sollte.

An meinen Armtrainingstagen z.B. baue ich Langhantel und Kurzhantel Curls meistens mit ein und für den Trizeps enges Bankdrücken oder Skull-Crushers. Es gibt keinen Zweifel daran, dass diese Übungen ein paar der besten, Old School Armübungen sind, sowohl für pure Masse, als auch Muskeldicke. Und seid ehrlich, wer möchte nicht gerne massige Arme haben.

Was Dir als letztes noch bei meinem Training auffallen wird, ich trainiere sehr schnell. Im Laufe des letzten Jahres habe ich die Zeit zwischen den Sätzen immer weiter verkürzt. Ich habe festgestellt, dass ich deutlich effektivere Trainingseinheiten habe, je „wärmer“ ich mich halte. Je mehr und schneller ich mich bewege, je besser ist das Training.

Die fehlende, längere Pause zwischen den Sätzen verhindert zwar, dass ich mit schwereren Gewichten trainieren kann, aber diese Trainingsform ermöglicht es mir, jeden Muskel komplett auszupowern. Ich bin der Meinung, dass das wesentlich wichtiger ist, als extrem schwer zu trainieren. Außerdem bin ich Bodybuilder und kein Powerlifter (was ich mir immer wieder sagen muss).

Ich habe außerdem festgestellt, dass es für meine Gelenke besser ist, wenn ich mich ständig bewege. Ich habe 14 Jahre lang Football gespielt und ich habe immer mit leichten bis mittelschweren Gelenksproblemen zu kämpfen gehabt. Für mich ist es daher besser, ein schnelles Training zu machen, um für einen flüssigen und gelenksschonenden Ablauf zu sorgen. Ich hoffe, dass einige meiner Tipps und Erläuterungen zu meiner Trainingsform, für Dich hilfreich sein können, beim Versuch, massige Arme aufzubauen.

In diesem Sinne, „Go Out And Pump“!

Bodybuilding Artikel:
4 Basis Muskelaufbau Tipps für Bodybuilding Anfänger
Schneller Masseaufbau – Ernährung und Training.
Probleme mit dem Masseaufbau? Auch Hardgainer können Masse aufbauen.
Natürlich BCAA Quellen für den Masseaufbau
Bodybuilding Tipps für Einsteiger zur Verletzungs Vorbeugung.

Muskelaufbau Trainingspläne:
Trainingsplan #1 – Anfänger Muskelaufbautraining
Trainingsplan #2 – 6er Split Kraft
Trainingsplan #3 – 4er Split Masse/Kraft
Trainingsplan #4 – 4er Split Muskelaufbau
Trainingsplan #5 – Basis 4-Tages Split
Trainingsplan #6 – Ganzkörper/Muskeldicke
Trainingsplan #7 – Definition
Trainingsplan #8 – Splittraining Fortgeschritten
Trainingsplan #9 – komplette Physis
Trainingsplan #10 – 4er Split Masse
Trainingsplan #11 – Masse Basis
Trainingsplan #12 – Kraft/Powerlifting
Trainingsplan #13 – Masseaufbau Fortgeschrittene
Trainingsplan #14 – Kraftaufbau
Trainingsplan Bodybuilding – Tag 3
Bodybuilding Trainingsformen – HIT Training

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen