Kombi Masseaufbau Weight Gainer Testobooster
4-Komponenten Protein aus Whey + Casein günstig

Alexander Fedorov – Ernährung

Alexander Fedorov über die Ernährung

Haltet es nicht für falsche Bescheidenheit, aber ich fühle mich geehrt wenn Leute zu mir kommen und mich um Tips zur optimalen Ernährung im Bodybuilding bitten. Es ist aber, wie auch immer, schwer für mich pauschale Ernährungs Empfehlungen zu geben. Daher ist es am besten, wenn ich nur über den Ansatz berichte, der bei mir am besten gewirkt hat

Ich versuche das Verhältnis der Protein und Kohlenhydrat Aufnahme abhängig von der Tageszeit zu gestalten. Am Morgen und der erste Hälfte des Tages bevorzuge ich kohlenhydratreiche Mahlzeiten (ein 80:20 Verhältnis Kohlenhydrate/Protein). Zum Abend hin reduziere ich die Kohlenhydrat Aufnahme und erhöhe die Protein Aufnahme deutlich (jetzt ca. 20:80 Kohlenhydrate/Protein).

Wenn ich mich auf eine Meisterschaft vorbereite, reduziere ich gewöhnlich die Kohlenhydrataufnahme so stark wie möglich, manchmal nehme ich sogar überhaupt keine Kohlenhydrate mehr in der Vorwettkampf Phase zu mir. Das ist tückisch, kein Zweifel, aber oft ein notwendiges Übel um meine körperliche Bestform zu erreichen.

Meine Haupt Protein Quellen auf einer täglichen Basis sind Huhn und Ei. Ich esse unterschiedliche Variationen an Fleisch und Fisch mit Vorliebe während der Off-Season. Je näher aber eine Meisterschaft kommt, je strenger und simpler wird meine Ernährung (dann überwiegend Huhn und Eiklar).

Huhn und seine Nebenprodukte sind in Russland im übrigen viel einfacher zu bekommen, als gute Stücke fettarmen Fleisches. Ich habe keine Probleme Fisch zu bekommen, aber ich habe das Gefühl das Fisch meine Workouts nicht so unterstützt wie Huhn das schafft. Thunfisch in Dosen scheint für Bodybuilder in den USA ein Grundnahrungsmittel zu sein, in Russland ist Thunfisch aber ein dieser einfach zu nutzenden Form schwer zu bekommen.

Ich habe nie wirklich versucht meine tägliche Protein Aufnahme in Tabellen festzuhalten, aber ich kann Euch einen kleinen Eindruck geben, meine Vorwettkampf Ernährung einzuschätzen. Aufgeteilt auf 4-5 Mahlzeiten täglich (nicht eingeschlossen meine Protein Shakes) nehme ich ca. 2kg Hühnchen Brust und 40 Eiklar zu mir. Früher nahm ich nur 3-4 Mahlzeiten zu mir, was wesentlich größere Mengen pro Mahlzeit bedeutete. Ein Problem wenn man versucht, den Umfang seiner Taille nicht ansteigen zu lassen.

Ich persönlich hatte allerdings nie Probleme damit, ungewünschte Pfunde zuzulegen. Aber ich kann Euch mit Sicherheit garantieren, wenn ein Bodybuilder zu schwer oder außer Form gerät, ist das einem Mangel an Disziplin zu verdanken– elementare Fehler die man sich auf meinem Level als Profi Bodybuilder nicht mehr leisten kann.

Wie Ihr also klar erkennen könnt, bin ich in Sachen Ernährung eher intuitiv. Nie in meinem Leben habe ich bislang Kalorien gezählt oder meine Protein Einnahme genau festgehalten. Ich kann Euch daher nicht viele der Schlüssel Elemente meiner Ernährung erklären. Ich weiß es einfach. Ich weiß das es bestimmte Nährstoffe und Ernährungs Strategien gibt, die für mich perfekt wirken, aber wie sie genau wirken ist manchmal noch nicht wirklich klar und bis ins letzte erforscht. Ich höre nur auf meinen Körper und er sagt mir was er braucht. Das ist das Geheimnis meiner Bodybuilding Ernährung.

Alexander Fedorov Special

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen