Kombi Masseaufbau Weight Gainer Testobooster
4-Komponenten Protein aus Whey + Casein günstig

Alexander Fedorov – Mr.Olympia 2005

Die 2005 Mr. Olympia Wahl

Mr. Olympia Bodybuilding MeisterschaftenVon Alexander Fedorov

Die Vorbereitung auf meine erste Mr. Olympia Teilnahme war hart und kompliziert. Die Mr. Olympia Wahl ist der wichtigste Wettkampf meiner bisherigen Karriere, daher ist alles noch viel strenger als bei meinen normalen Meisterschaftsvorbereitungen. Mein Leben ist momentan aufgeteilt zwischen der Küche und dem Gym. Aber das ist der Preis dafür, wenn man Profi in einem der härtesten Sportarten auf der Welt ist.

Das Training.

Der letzte Monat vor einer Meisterschaft bringt viele Änderungen in meiner Trainings Routine. Die Intensität steigt stark an. Meine Trainingszeit reduziert sich von 1.5 Stunden Offseason auf hochkonzentrierte 45-60min. in den letzten Wochen. Die Pausen zwischen den Sätzen und Übungen, sowie die isolierten Übungen sind jetzt extrem wichtig. Supersätze kommen als Ausgleich dazu.

Cardio Training.

Cardio Training ist zu diesem Zeitpunkt extrem wichtig. Ich mache jeden Tag zweimal Cardio Training für nicht weniger als 40min. pro Einheit, üblicherweise nach dem Krafttraining.

Ernährung.

Fünf Mahlzeiten täglich, immer. Die Protein Aufnahme ist hoch, aber nicht in Form von Shakes — nur normale Protein Quellen wie Huhn, Truthahn und Steaks. Das Steak ist schwerer verdaulich und kalorienreich, also esse ich es gewöhnlich mittags. Ich esse nahezu jeden Tag ein Omelett mit 8-10 Eiklar. Die Nutzung unterschiedlicher Proteinquellen ist einmal einfacher, zum anderem auch aufgrund der unterschiedlichen Verdauungszeiten und der unterschiedlichen Aminosäureprofile für den Körper sinnvoller.

Ich esse Gemüse oder Salat mit nahezu jeder Mahlzeit (Gurken, Tomaten, Paprikaschoten, Suppengrün) zusammen mit Zitronensaft. Zitronensaft ist ein guter natürlicher Fatburner und ich gebe ihn zu allen meinen Salaten dazu. Die Reduzierung der Kohlenhydrataufnahme vor einer Bodybuilding Meisterschaft ist für mich einer der schwierigsten Dinge in der Vorwettkampfphase. Meine natürlichen Energielevel sind als Resultat daraus oft sehr niedrig. Grapefruits, viel Kaffee und natürliche Energie Booster (wie Guarana) stellen alternative Energiequellen dar und geben mir wieder Power wenn ich mich nur noch dahin schleppe.

Supplements.

In der Vorwettkampfphase ist die Auswahl meiner Nahrungsergänzungsprodukte simpel und gering. Ich nehme weiterhin Aminosäuren Produkte wie das BCAA 2000. Im Vergleich zur Offseason ist der Hauptunterschied die zusätzliche Einnahme von Fatburnern wie den Super Cuts 3. Die Einnahme dieses Fatburner zusammen mit einer strengen Vorwettkampf Diät ist eine gute Maßnahme den Körperfettanteil weiter zu reduzieren und den Körper definierter werden zu lassen.

Alexander Fedorov Special

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen