Kombi Masseaufbau Weight Gainer Testobooster
4-Komponenten Protein aus Whey + Casein günstig

Alexander Fedorov – Interview eine Woche vor den NY Pros

Fedorov Interview: Eine Woche vor den NY Pro

Fedorov NY ProUniversal Nutrition: Wie hat sich Deine Ernährung in den Monaten nach der Mr.Olympia Wahl verändert?

Alexander Fedorov: Alles hat sich geändert. Ich betrachte die Fette und Kohlenhydrate jetzt auf eine andere Weise–ich passe die Einnahme zu meinem Vorteil an, anstatt sie ganz aus meinem Ernärhungsplan zu verbannen. Ich bin es leid destilliertes Wasser zu nutzen, da es komplett unnötig ist. Nachwievor trinke ich Diet Coke und, zum ersten Mal vor einer Bodybuilding Meisterschaft, esse ich zusätzlich Nüsse. Daneben noch große Mengen Gemüse zu jeder Mahlzeit.
UN: Wie läuft Dein Brusttraining momentan? Denkst Du mittlerweile anders über extrem schweres Bankdrücken?

AF: Mein Arzt klärte mich auf, das die Wiederherstellung meiner Brustmuskulatur zwei volle Jahre in Anspruch nehmen würde, nach meiner Operation. Nach diesem Zeitpunkt sollte ich also mein Brusttraining noch mal prüfen. Ich hörte auf meinen Körper und allmählich fiel es mir leichter mich wieder in das Brusttraining einzufinden. In einer wesentlich kürzeren Zeitspanne als erwartet, war es mir möglich mein Trainingsgewicht zu verdoppeln.

Ich hatte nur leichten Muskelkater, das lag auch daran das ich mich immer wieder an meine Verletzung erinnerte und dementsprechend gründlich mein Aufwärmtraining durchhielt. Mir ist klar das auch wenn schwere Gewichte ein Muß für jeden Masseaufbau sind, ein Bodybuilder trotzdem kein Gewichtheber ist. Gute Technik und perfekte Form sind daher jetzt meine Mittel für extremen Muskelaufbau. Die Gewichte und Meinungen anderer Leute wurden für mich unwichtiger denn je.

UN: Am Tage der Meisterschaft bist Du schon seit mehreren Wochen in den USA. Hat diese extra Vorbereitungs Zeit für die NY Pro einen dramatischen Unterschied gemacht?

AF: Ich schaffte es meinen Körper auszutricksen, in dem ich nach New Jersey anstatt nach Kalifornien kam. Zu dieser Zeit des Jahres ist das Klima im Nordosten der USA sehr ähnlich dem Klima in Rußland. Das Einzige was mir noch Probleme bereitet ist der 8-stündige Zeitunterschied.
UN: Wie war die Reaktion der Fans auf der FIBO in Essen? Wie war die Unterstützung seit der Mr.Olympia Wahl?

AF: Ungeachtet meines Kampfes gegen Verletzungen und der Olympia Wahl kamen die Fans im zweiten Jahr in Folge zur FIBO, um mir ihre Unterstützung zu zeigen. Viele von ihnen legten dabei große Entfernungen zurück. Das bedeutete mir so viel. Die wahren Anhänger werden immer da sein und meine Zweifler werden wahrscheinlich eines besseren belehrt. Es muß aber trotzdem gesagt werden, der Fan der der Meinung ist sein Idol wäre unfehlbar, ist ein Idiot.

Wir sind alle nur Menschen, mal gewinnen und mal verlieren wir. Sport ist so unberechenbar–speziell das Bodybuilding, wenn man bedenkt, wie kritisch die letzten paar Stunden vor einer Meisterschaft für die Platzierung des Athleten sind. Ein altes russisches Sprichwort kommt mir dabei in den Sinn das grob übersetzt besagt, “Du solltest die Pferde nicht auf halbem Wege wechseln”
UN:Ich stellte fest als wir zusammen trainierten, das Du der absolute Verfechter einer perfekten Form bist, ist das eine Einstellung die Du von Deinem Vater geerbt hast?

AF: Ja, er lehrte mich das die perfekte Form und Technik extrem wichtig sind. Es ist ein Muß den kompletten Bewegungsradius bei einer Übung auszunutzen, vom Anfang bis zum Ende, oft die Hantel in einem perfekten Bogen zu bewegen. Beim Trizepsdrücken z.B. drückst Du nicht einfach nur die Hantelstange nach unten, Du weitest das noch aus–kontrahierst den Muskel in einer vollen, runden Bewegung.
UN: Trainierst Du gewöhnlich Deinen Trizeps alleine so wie wir das gestern gemacht haben, oder ist das nur ein Teil Deiner Vorwettkampf Vorbereitung?

AF: Aktuell mache ich doppelte Trainingssitzungen. Du kamst dazu als ich bei meinem zweiten Workout war. Ich habe früher am Morgen meinen Rücken trainiert und am Nachmittag dann den Trizeps. Während dieser Trainingstage erfährt jede Muskelgruppe die perfekte Konzentration auf die dazugehörigen Übungen.
Momentan mache ich einen 6-Tage Split, zwei Trainingstage, gefolgt von einem Ruhetag, dann beginne ich wieder von vorne. Jeder Körperteil wird dabei nur einmal in diesen 6 Tagen trainiert.

UN: Hast Du mit anderen IFBB Pro Bodybuildern trainiert? Wenn ja, wie unterschiedlich waren deren Trainings Prinzipien und hast Du Dich dabei ertappt, das Du ihnen in Sachen Technik noch etwas beibringen wolltest?

AF: Der Einzige andere Pro mit dem ich überhaupt jemals zusammen trainiert habe war Milos Sarcev. Dies war auch mehr eine simple Diskussion über Technik und Trainingstheorie, als wirklich miteinander zu trainieren. Ich habe mehr von meinem Vater gelernt als von irgendeiner anderen Quelle. Wir planen zusammen über Stunden und Tage voraus meine Trainingseinheiten, überprüfen die richtige Übungsauswahl und Ausführung bis ins kleinste Detail.

UN: Welche Nahrungsergänzung nutzt Du momentan, wenn man bedenkt das wir nur noch 8 Tage von den NY Pro´s entfernt sind?

AF: In der Woche vor der Meisterschaft nehme ich nur BCAA`s und Vitamine zusätzlich ein. In den Wochen davor nutzte ich „Ultra Iso Whey“, „Ultra Whey Pro“, „Jointment Sport“, „BCAA`s“, Vitamin C und E, FLAX1000, Animal Pak und Glutamin.

UN: Wie siehst Du Deine Aussichten für die Show?

AF: Ehrlich gesagt würde ich gerne unter die Top 5 kommen, um mich so für die Mr. Olympia Wahl zu qualifizieren. Tief in meinem Herzen hoffe ich auf eine gute Platzierung, aber ich fühle das es für einen Bodybuilder wichtiger ist sich ganz einfach nur darauf zu konzentrieren, in der bestmöglichen Form zu sein, der Rest liegt nicht in seinen Händen.

Ich habe jetzt erfahren was es bedeutet zu verlieren, mir ist jetzt klar das man nicht gewinnen kann, wenn man nicht vorher lernt zu verlieren. Meisterschaften bringen oft Traurigkeit mit sich, selbst wenn ich gewinne. Wenn einmal ein Ziel erreicht ist gibt es trotzdem Enttäuschung und Melancholy, welche die Freude über die Vollendung begleitet.

Artikel zum Thema:
Der 2009er Mr.Olympia Report
Alexander Fedorov Special

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen