Kombi Masseaufbau Weight Gainer Testobooster
4-Komponenten Protein aus Whey + Casein günstig

Sportnahrungs Produkte – Empfehlung für die Trainingstage

Optimale Sportnahrungsprodukte für einen TagEs gibt wenig Bodybuilder, die keine Nahrungsergänzungs Produkte einnehmen. Allerdings gibt es immer noch viele Sportler, die nicht genau wissen, welches Sportnahrungsprodukt Sinn macht und wann es eingenommen werden sollte. Daher geben wir Dir nachfolgend ein paar Tipps, welche Produkte Sinn machen, um den Körper eines Kraftsportlers mit allen nötigen Nährstoffen optimal zu versorgen.

Das richtige Timing, wann bestimmte Nährstoffe eingenommen werden sollten, spielt dabei eine wichtige Rolle, wenn Du Dein Trainingsziel auch erreichen möchtest. Egal ob das Trainingsziel der Aufbau von Muskelmasse ist, die Kraftsteigerung oder allgemeine physische Fitness, die Reduzierung des Körperfettanteils, etc., Du musst nicht nur die richtigen Sportnahrungsprodukte auswählen, sondern sie auch zur richtigen Zeit einnehmen.

1. Direkt nach dem Aufstehen
Während des Schlafes hat der Körper für 6-8 Stunden keine Nährstoffe erhalten. Um weiter optimal arbeiten zu können, beginnt der Körper nach dieser Zeitspanne damit, die eigene Muskulatur bzw. genauer den Proteinanteil darin, zur Energiegewinnung mit aufzuspalten. Das ist sicher das letzte, dass man als Bodybuilder möchte. Daher muss dem Körper ganz schnell leicht verdauliches Protein zugeführt werden. Wenn Du das in Form von Eiern, Putenbrust oder Milchprodukten machst, dann gelangt das Protein darin nicht schnell genug in die Muskulatur, um die katabolen (muskelabbauenden) Prozesse sofort zu stoppen.

Aus diesem Grund macht es Sinn, direkt nach dem Aufstehen ein hochwertiges Whey Protein (am besten ein Whey Isolat) einzunehmen. Das darin enthaltene Protein wird extrem schnell im Körper in die einzelnen Aminosäuren aufgespalten und dann über den Blutkreislauf innerhalb von 20 Minuten in die Muskulatur transportiert. Es ist zusätzlich sinnvoll, noch ein paar verzweigtkettige Aminosäuren (BCAAs) einzunehmen, da sie ebenfalls katabole Prozesse reduzieren und die Proteinsynthese unterstützen. Du solltest dabei mindestens 25-30 g Whey Protein einnehmen und etwa 5g BCAA Pulver oder eine entsprechende Menge an Kapseln.

Wenn Du gerne Obst ist, dann ist der Morgen die beste Zeit, Obst zu Dir zu nehmen. Am Morgen sind die Glykogenspeicher in der Leber nahezu leer, aufgrund des Mangels an Nährstoffen während der Nacht. Wenn Du jetzt schnell verdaulichen Zucker wie den Fruchtzucker im Obst zu Dir nimmst, können diese Reserven schnell aufgefüllt werden. Nimmst Du keine Kohlenhydrate zu Dir, dann unterstützt das ebenfalls katabole Prozesse, wodurch die eigene Muskelmasse abgebaut wird.

Fructose ist morgens die beste Wahl, da zu diesem Zeitpunkt die Glykogenspeicher noch leer sind. Sind die Speicher tagsüber gut gefüllt und Du nimmst Fructose zu dir, dann wird das zu viel an Kohlenhydraten zum Großteil als Körperfett gespeichert, weil es für den Körper schwierig ist, die Fructose in besser zu nutzende Kohlenhydrate umzuwandeln.

Passende Sportnahrungsprodukte:
ProteinBuzz 100% Isolat
ProteinBuzz BCAA Pulver 4:1:1

2. Frühstück: 30-60min. nach dem Aufstehen
Nachdem Du mit dem Whey Isolat, den BCAAs und ein wenig Obst den Tag begonnen hast, kannst Du mit den üblichen Morgen Ritualen, wie Duschen, rasieren, anziehen, ein bisschen Make-Up für die Ladys, etc. beginnen.
Aber etwa 30-60 Minuten nach dem Shake, wird es Zeit für das reguläre Frühstück. Je nachdem, ob Du dich gerade in einer Diät oder einer Masseaufbau Phase befindest, kannst Du jetzt ein entsprechend angepasstes Frühstück zu Dir nehmen. Das können zum Beispiel Eier sein, Vollkornbrötchen und/oder Müsli, dazu noch Mikronährstoffe, die am besten zusammen mit normalen Lebensmitteln aufgenommen werden. Für Bodybuilder ist hier das Animal Pak das perfekte Produkt, da es alle wichtigen Mikronährstoffe, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und viele andere Wirkstoffe enthält, die die Aufnahme der Makronährstoffe optimieren.

Gerade für hart trainierende Kraftsportler ist eine optimale Versorgung mit Vitaminen und Mineralien extrem wichtig. Außerdem benötigen Sportler für eine optimale Funktion von Herz und Gehirn, sowie für gesunde Gelenke ausreichend Omega-3 Fettsäuren. Außerdem sind Omega-3 Fettsäuren noch wichtig für eine optimale Hormonproduktion, gerade beim Trainingsziel Muskelaufbau ein wichtiger Faktor. Omega-3 Fettsäuren unterstützen zusätzlich noch die Regeneration und man mag es kaum glauben, steigern die Fettverbrennung. Eine Fischölkapsel mit 1000mg Fischöl zur Omega-3 Versorgung, ist hier morgens ausreichend.

Passende Sportnahrungsprodukte:
Animal Pak
Leinöl Kapseln

Nahrungsergänzung für Muskelaufbau und Kraftzuwachs

3. Pre-Workout – 30-45min. vor dem Training

Vor dem Training ist auch ein wichtiger Zeitpunkt für die Einnahme von Sportnahrungs Produkten. Egal ob es Dir darum geht, nur die physische Fitness zu verbessern, eine Kraftsteigerung zu erreichen, oder die Fettverbrennungskapazität während des Trainings zu steigern. Der Einsatz von NO Boostern wie AAKG macht in jedem Fall Sinn. Das gilt nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen. Die meisten Pre-Workout Booster nimmt man etwa 30 Minuten vor dem Training ein, zusammen mit etwa 300 ml Flüssigkeit. Die Einnahme von NO Boostern sorgt für ordentlich Power beim Training, für einen guten Pump durch eine bessere Durchblutung und unterstützt die Regeneration nach dem Training.

Passende Sportnahrungsprodukte:
BioTech AAKG Shock Extreme

4. Pre-Workout 2 – 15-30min. vor dem Training
Die Zeit für das Training ist gleich gekommen, daher solltest Du gut vorbereitet und aufgeladen sein. Viele Sportler denken, dass Kohlenhydrate jetzt eine besondere Wichtigkeit haben. Wichtiger sind aber Aminosäuren, die jetzt schon einmal im Blutkreislauf zur Verfügung stehen sollten, um die während des Trainings auftretenden katabolen Prozesse zu reduzieren. Das beschleunigt zusätzlich die Regeneration nach dem Training.

Auf diese Weise hast Du nach dem Training auch etwas mehr Zeit, Deinen Post-Workout Protein Shake zu Dir zu nehmen, selbst wenn Du ein hartes Training mit mehreren Muskelgruppen hinter Dir hast. Vergesse daher nicht, BCAAs mit einzunehmen, da die Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin der wichtigste „Brennstoff“ für die Muskulatur während des Trainings sind. Du kannst 2 Kapseln BCAA-X einnehmen.

Zusätzlich bietet sich noch eine Einnahme von Creatin an, dass auch von Frauen eingenommen werden kann. Creatin ist ein effektiver Treibstoff für die Muskulatur. Es sorgt dafür, dass Du mehr Wiederholungen machen kannst, liefert Energie, Kraft und Ausdauer und zusätzlich unterstützt Creatin noch den Muskelaufbau. Von den Universal Creatin Chews nimmst Du 2 Tabletten vor dem Training ein.

Passende Sportnahrungsprodukte:
Scitec BCAA-X
Universal Creatin Chews

5. Während des Trainings
In der Zeit, in der Du trainierst, solltest Du nur L-Carnitin oder Flüssig Aminos einnehmen. Der Körper benötigt jetzt keine Kohlenhydrate, solange das Training keine 3 Stunden dauert. Das Blut sollte sich nicht mehr in der Magengegend konzentrieren und mit Verdauungsarbeit beschäftigt sein, sondern in der Muskulatur, um diese mit den nötigen Nährstoffen und Sauerstoff für das Training zu versorgen. Du kannst 2 Eßlöffel Carnitin Liquid mit in den Intra-Workout Shake geben und dazu noch ein 50ml Fläschchen Protein Fuel. Nimm zum Mischen 500ml Wasser.

Passende Sportnahrungsprodukte:
Universal Carnitin Liquid
BioTech Protein Fuel

6. Direkt nach dem Training
In einer kurzen Zeitspanne direkt nach dem Training kann der Körper alle Nährstoffe mit sehr hoher Effektivität aufnehmen. Daher ist die Zeit nach dem Training auch am besten dafür geeignet, die Proteine und Aminosäuren einzunehmen, die für Muskelaufbau und Regeneration notwendig sind. Dazu schnell verdauliche Kohlenhydrate, die die Aufnahme von Nährstoffen verbessern und zusätzlich noch die wichtigsten Mineralien und Vitamine. Am besten kannst Du von diesen Effekten profitieren, wenn Du die Produkte etwa 15 Minuten nach dem Ende des Trainings einnimmst.

Wenn Du diese Zeitspanne für die Aufnahme von Nährstoffen nicht nutzt, dann hättest Du Dir das Training auch sparen können. Wichtig ist hier, dass Du überwiegend schnell verdauliche Nährstoffe benötigst, die innerhalb von 45 Minuten nach dem Training im Blutkreislauf sind und dann auch in der Muskulatur. Du kannst Dir einen Shake machen mit 40-50g Protein, 40-60g CarboX, 5g BCAA Pulver und noch 2 Creatin Kautabletten einnehmen.

Passende Sportnahrungsprodukte:
Whey Protein
BioTech CarboX
ProteinBuzz BCAA Pulver 4:1:1
Universal Creatin Chews

7. Etwa 30-60min. vor dem Schlafen gehen
Ganz am Anfang des Artikels haben wir schon beschrieben, was im Körper normalerweise während der Nacht passiert. Es gibt aber gute Neuigkeiten. Die katabolen Prozesse während der Nacht können weitestgehend verhindert werden. Die Lösung, nehme vor dem Schlafengehen langsam verdauliche Proteinquellen wie Casein ein. Das Casein wird vom Körper sehr langsam verdaut und steht daher über etwa 7-8 Stunden im Blutkreislauf zur Verfügung, um so den Körper und die Muskulatur kontinuierlich mit Aminosäuren zu versorgen. Wenn Du dann die Einnahme eines Casein Shakes noch mit der Einnahme von Omega-3 Fetten kombinierst, dann wird die Aufnahme des Caseins noch weiter verlangsamt. Vitamine und Mineralien kann man dann noch zusätzlich einnehmen, um die Regeneration während des Schlafes zu verbessern.

Du kannst daher vor dem Schlafen gehen ca. 25-30g Casein, 1-2 Kapseln Fischöl (alternativ auch einen Eßlöffel Leinöl aus dem Reformhaus), 1 Vitamin C 1000 und 3 Tabletten Calcium/Zink/Magnesium.

Passende Sportnahrungsprodukte:
Scitec Casein
Leinöl Kapseln
Scitec C-1000
Universal Calcium Zink Magnesium

Das waren die Empfehlungen für einen durchschnittlichen Trainingstag. Die einzelnen Mengenangaben kannst Du noch individuell nach Trainingsziel und Körpergewicht anpassen. Wenn Du dieser Empfehlung für etwa 6-8 Wochen folgst, solltest Du schon deutliche Effekte feststellen können.

Bei den Empfehlungen handelt es sich um die reine Basisversorgung mit passenden Sportnahrungsprodukten. Es gibt natürlich noch viele weitere Produkte, die man je nach Trainingsziel und Alter noch einnehmen kann. Für Sportler über 25 Jahre bieten sich z.B. noch Testosteron Booster an, die abhängig vom Produkt nach Dosierungsempfehlung eingenommen werden können. Sportler mit dem Trainingsziel Definition und Muskelhärte, können als Ergänzung noch einen Fatburner wie das Animal Cuts nutzen, dass auch sehr gut mit dem schon zur Basisversorgung gehörendem Animal Pak kombiniert werden kann.

Hier noch kurz zusammen gefasst, eine kleine Auswahl an Produkten für die trainingsfreien Tage:

1. Direkt nach dem Aufstehen
ProteinBuzz 100% Isolat: 30g

2. Zum Frühstück
Animal Pak: 1 Pack
Leinöl Kapseln: 1-2 Fischöl Kapseln oder 1 Eßlöffel Leinöl

3. Über den Tag verteilt
4-Komponenten Protein: Je nach Menge der Proteineinnahme über die normalen Mahlzeiten, über den Tag verteilt 50-100g zwischen den Mahlzeiten einnehmen.
Universal Real Gains: Bei Problemen mit der Massezunahme 150g über den Tag verteilt einnehmen.

4. Etwa 30-60min. vor dem Schlafen gehen
Universal Milk&Egg: 30g
Universal Calcium Zink Magnesium: 2-3 Tabletten

Um die Aufnahme des Proteins noch weiter zu verzögern, kann man noch einen Eßlöffel Leinöl vor dem Schlafen gehen einnehmen. Die darin enthaltenen Omega-3 Fettsäuren unterstützen auch die körpereigene Wachstumshormon Produktion, die während des Schlafes verstärkt abläuft.

Bildquellen:
© Jamrooferpix / Dollar Photo Club
© nikolas_jkd / Dollar Photo Club

1 Kommentar… add one

  • Frank B. Mrz 23, 2016

    Welche Testosteron Booster könnt Ihr empfehlen? Ich bin 28 Jahre alt und habe bislang noch keine Erfahrungen damit gemacht. Kann ich einen Testobooster auch mit einer Creatin Kur kombinieren und dazu noch ein Pre-Workout Produkt?

Einen Kommentar hinterlassen